Dezember In{k}spirations – Tür 20 (inklusive Verlosung)

„Last Minute Weihnachten“

Ho Ho ihr Lieben,

heute bin ich dran bei unserem diesjährigen Dezember In{k}spirations Adventskalender.

 

20

Ich habe doch einige Zeit überlegt, was ich für ein Projekt vorstelle. Da nun bereits in 4! Tagen Weihnachten ist, dachte ich mir, zeige ich euch ein paar schnelle Ideen für alle, die spät dran sind und / oder vielleicht bis Freitag arbeiten müssen .

Schnelle kleine Geschenkbox mit Strohhalm

boxen

Diese kleinen Boxen (5cm x 5cm) eignen sich super für Kleinigkeiten und sind eigentlich recht schnell gemacht. Der Farbkarton hat eine Größe von 21 cm x 16 cm, er wird gefalzt bei 5cm / 10cm / 15cm / 20cm sowie 5cm / 10cm / 15cm. Mal schauen, ob das auf den Bilder wirklich zu erkennen ist. So sieht es gefalzt und einmal nachgefaltet aus.

dsc_0079_1482193869996

Und so seht ihr, was ihr wegschneiden müsst. Unten werden alle vier Falzungen eingeschnitten bis zur ersten Querfalzung. Die entstandenen Dreiecke oben, müssen noch genau in der Hälfte gefaltet werden – sie bilden die „Ohren“, die nach oben stehen, wo der Strohhalm durchkommt.

DSC_0084_1482193831850.JPG

Joah, dann einfach wie eine kleine Box zusammenfalten und kleben. An den „Ohren“ (wie benennt man das denn am Besten?) habe ich einfach einen Locher angesetzt und dann den Strohalm durchgebohrt. Für die Dekoration könnt ihr super Reste verwenden!

 

Eigenes Geschenkpapier

Es gibt zwar unzählig viel Geschenkpapier, aber manchmal ist trotzdem nicht das richtige für einen dabei oder man hat tatsächlich kein Papier gekauft oder oder oder … Es gibt Einpackpapier in einem einfarbigem Braunton. Das eignet sich sehr gut, um es selbst zu bestempeln. Aber ich gebe zu, wer hat das in einem „Last-Minute-Fall“ schon zu Hause? Was aber mit Sicherheit fast jeder in der Küche hat, vor allem jetzt in der Weihnachtsbäckereizeit (oh oh nicht abschweifen)…. richtig, Backpapier.

dsc_0119_1482193766815dsc_0123_1482193777268

Die Farben sind heller, aber das finde ich nicht schlimm.Ihr müsst etwas vorsichtig stempeln natürlich. Dann lasst ihr es sehr gut trocknen, ich hatte es ne Stunde liegen lassen. Und dann vorsichtig damit das Geschenk einpacken. Wenn ihr nicht groß rumreibt und über das Papier streift, färbt auch nix ab. An sich verschmiert es aber auch nicht, keine Sorgen. Probiert das doch einfach mal aus ;)

 

Schnelle Geschenkanhänger

Aller guten Dinge sind drei, wie man so schön sagt. Wenn ihr nun eure Geschenke schon alle verpackt habt, sollen diese ja auch zugeordnet werden. Geschenkanhänger machen Geschenke zudem auch noch dekorativer.

Solche kleinen Anhänger könnt ihr super aus Resten basteln. Ich habe Chilli und Smaragdgrün kombiniert. Dazu Goldband und Glitzerpapier. Es muss nicht immer ein Gruß vorn draufstehen. Ich finde diese Anhänger auch sehr schön für Geschenke und hinten kann man den Namen rauf schreiben.

Wenn ihr doch auch auf der Vorderseite schon einen Weihnachtsgruß wollt, dann ist folgende Variante vielleicht was für euch.

Aus einem Rest sind sie gewerkelt, mit der Stanze Gewellter Anhänger gestanzt. Ihr kennt bestimmt alle diese typischen Geschenkanhänger, welche man aufklappt. Aber warum immer seitlich? Diese Anhänger lassen sich nach unten öffnen. Außen habe ich einfach aus dem Stempelset Drauf und Dran die Schneeflocke und den Stern verwendet und einfach drauflos gestempelt. Innen nutzte ich aus dem gleichen Set die Stempel FÜR und VON. Ähm jaaa, mir ist dann auch hinterher aufgefallen, dass man zu erst für und dann von schreibt … UPS … Aus dem Komplett-Set Drauf und Dran für Geschenkanhänger habe ich die Sterne und Pailletten für die Deko gemopst und wie man vllt schon merkt, liebe ich einfach die Accessoires Weihnachtsschmuck.

Und zu allerguterletzt :P habe ich auch noch ein paar Anhänger aus dem eben genannten Set Drauf und Dran. Lasst euch inspirieren :D

Neeeee doch noch nicht zu Ende. Einen kleinen Schmankerl hab ich noch. Für die unter euch, die Samstag früh in Panik die eingepackten Geschenke noch mit Namen versehen müssen und keine Zeit für Anhänger haben.

dsc_0106_1482193770373

Nehmt einfach solche stinknormalen Etiketten! Darauf mit Stempeln austoben und ruff uf die Geschenke. Dann habt ihr auch gleich mehrere auf einmal, hehe ….Ungefähr so:

 

Sooooooooooooo und nun … hohoho … zu dem Gewinn:

Die Regeln / In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen –> 21.12.2016 – um 23.59 Uhr.

Der Gewinn:

20161007_occ17-cover_de-de

Ich verlose eine Überraschung aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog! :D Yeah :D

Ich freue mich sehr, dass ich bei dem Adventskalender dabei sein darf und hoffe, dass ich euch inspirieren konnte. Lasst euch nicht zu doll stressen, genießt die noch so kuuuuurzeeeeeee Vorweihnachtszeit und schaut bei den anderen Mädels vorbei! Viel Glück bei der Verlosung!

 

Gruesse_beitrag

Adventgoodies zum dritten Advent

Hey ho ho ho,

hattet ihr einen schönen dritten Advent? Ich war am Wochenende unterwegs im Erzgebirge – ein kurzes „bin-mal-weg“-Wochenende :D Das hat gut getan!

Für das Frühstück am Adventsmorgen, hatte ich eine kleine Adventsüberraschung für meinen Freund und seine Familie vorbereitet. Diese lagen dann auf jedem Teller und erfreuten alle ;)

dsc_0051_1481237970330

Ich bin auf den Geschmack gekommen Kleinigkeiten in einer Bonbon Verpackung zu verschenken. Und meine Freundin, die gerade in England wohnt, erzählte mir von Christmascrackern – weihnachtlichen Knallbonbons. Nun ja, meine Bonbons knallen nicht, aber ein Knaller sind sie – hihi…

Farbkarton in Chili wurde die Grundfarbe. Von der Größe habe ich einfach die Ferrero Küsschen abgemessen. Es gibt ja bereits viele Anleitungen für diese Bonbons, die mit dem Envelope Punchboard eigentlich auch recht schnell gemacht sind. Die Größe ist induviduell anpassbar. Ich habe auch Mon Chéri verpackt – Achtung, hier müsst ihr aufpassen, denn diese sind größer. Das ist mir nämlich erst aufgefallen, als ich die Schokolade in die Verpackung steckte und mich wunderte, dass die Mon Chéri nur gaaaaaanz knapp reinpassen. Erst dachte ich, ich hätte mich vermessen etc. ; D oh man, also messt vorher die verschiedenen Inhalte, bevor ihr anfangt. Man lernt immer wieder dazu ;P

dsc_0053_1481238209209

Rundherum habe ich mit abgerundeten Ecken Designpapier Zuckerstangenzauber auf die Seiten geklebt. Die Kordel Zuckerstangenzauber verwende ich hier zum Schließen der Bonbons.

dsc_0057_1481237471007

dsc_0055_1481237730121

Die Deko besteht aus folgenden Teilen: Der Elch in Espresso aus dem Stempelset ausgestochen weihnachtlich und der passenden Elementstanze. Der Weihnachtsspruch „Zeit fürs Weihnachtsgesicht“ aus dem selben Stempelset auf Flüsterweiß mit chilli gestempelt, als Fahne auf beiden Seiten geschnitten und mit Dimensionals auf Farbkarton in Chilli geklebt. Dies dann auf die Verackung geklept mit Dimensionals, wobei ich zusätzlich goldenes Band drunter drapiert habe. Die Frauen bekamen ein Rentier mit einer Schleife ;) Und entweder habe ich rote Mini Glöckchen oder Mini Tannenzapfen mit einer Schleife an den Bonbon – Enden befestigt.

dsc_0058_1481238105156

dsc_0060_1481237469597

Ich finde es immer wieder schön, dass man so kleine Kleinigkeiten so wunderschön verpacken kann. Da macht mir das Verschenken doppelt Freude :D

Zum Adventskalender 2016: Dann schicke ich euch natürlich auch wieder zu den Mädels, die für euch die Türchen geöffnet haben. Gestern war es Kati und heute ist es Marion. Morgen dann Chrissy. Stapft mal vorbei! Achso, ist ja noch nicht überall Schnee…. :P

Gruesse_beitrag

 

 

 

 

 

 

Swap für das Teamtreffen

Hey ho und einen lieben Gruß zum Nikolaus :D

Am ersten Advent war ich beim Teamtreffen vom Team „Hase“. Unsere liebe Stempelmama TinaHase hat ihre Hoppelhäschen zu sich eingeladen. Es war ein wunderschöner Nachmittag und Abend. Mit viel Geschnatter, Austausch und Kreativität, Geschenken und Gewinnen :D Ich habe viele neue Mädels kennengelernt sowie mich über das Wiedersehen der anderen Mädels gefreut. TinaHase hat das wirklich toll gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Treffen. Es war schön mit euch Mädels!!!

Schaut mal bei Tina vorbei, sie hat einen Beitrag mit Bildern über den Ablauf online gestellt. -> www.kleinerhase-stempelnase.com

Heute möchte ich euch die Swaps zeigen, also die kleinen Tauschobjekte, die ich gemacht habe. 10 Mädels waren wir, sodass ich neun kleine Überraschungen vorbereitet habe. Und zwar habe ich 3 x 3 verschiedene Designs gewerkelt.

dsc_4117

Diese kleinen Boxen sind es geworden. Hier noch die zwei anderen Designs.

dsc_4115

dsc_4113

Ja, wo fange ich denn an? Aus dem Designerpapier Zuckerstangenzauber sind die Hüllen gefertigt. Darin befinden sich Boxen aus Farbkarton Savanne bzw. Espresso. Der Spruch sowie die Weihnachtsmänner, Rentiere und Lebkuchenfrauen (schließlich waren wir alle Mädels :D) sind aus dem Stempelset Ausgestochen weihnachtlich. Sie sind auf Magnetfolie gestempelt, sodass die Beschenkten diese an den Kühlschrank oder so heften können. Angebracht sind sie so, dass sie sich nach links bewegen, wenn die Box rechts herausgezogen wird. Hihi, das fanden die Mädels cool, worüber ich mich natürlich mega freute. Ja, die „Figuren“ dann jeweils unterschiedlich coloriert und/oder dekoriert und fertig gestellt mit der Kordel Zuckerstangenzauber. 

So und nun zeige ich euch natürlich noch die Boxen, von denen ich die ganze Zeit rede, samt Inhalt – Schokiiiiii und ein kleines Rätsel (ein Metallrätsel – man wie genau nennt man das? ähhhmmm, seht selbst…).

DSC_4098.JPG

DSC_4110.JPG

DSC_4107.JPG

Die Einteilung habe ich selbst gefaltet, die Watte stellt Schnee da und verhindert, dass alles herumfliegt, und jeder hat ein anderes Rätsel erhalten.

Habt noch einen schönen Nikolausabend ;)

Achsooooo, heute lockt euch Annemarie zu sich mit der Tür 6 des Adventkalenders, also hin da.

Gruesse_beitrag

Explosionsbox zum 60.Geburtstag

Halli Hallo,

heute mal zwischendurch etwas nicht-weihnachtliches. Zum 60. Geburtstag des Vaters meines Freundes, habe ich eine Explosionsbox gebastelt. Meine erste Exploaionsbox und dann gleich eine große Herausforderung für mich. Der Vater hat eine Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining bekommen. Daher habe ich zum Thema passend eine Box gewerkelt.

DSC_4012.JPG

dsc_4011

Ich habe leider keine schöne Fotoausrüstung und im Moment auch keine schöne Hintergrund-Möglichkeit. Ich hoffe, man erkennt trotzdem alles gut :)

dsc_3987

Ich habe einfach mal nachgefragt, was denn bei solch einem Training alles gemacht wird und habe mich dann daran orientiert bzw. mich davon inspirieren lassen. Hütchen/Warndreiecke für ein Slalom, Tiere für Gefahrensituationen, Bremsspuren und natürlich ein Verkehrsschild mit einer 60 drin hüpften dann in die Box.

dsc_3989

Das Auto ist aus Schokolade und kann gegessen werden ;).Wenn man rechts an dem Band zieht, dann bewegt sich das Auto und „fährt“ nach rechts.

dsc_3983

Und unten in der „Klappe“ ist noch der Gutschein an sich versteckt. Diese schöne Karte habe ich noch gewerkelt. Vielleicht erkennt jemand noch einen kleinen „Gag“. Die Ausstanzung, welche ich mit der Sechseck Stanze und zusätzlich der Wortfenster Stanze (die es leider nicht mehr gibt) gemacht habe, sieht aus wie ein Auto :D

dsc_3996

dsc_3997

dsc_4008

Von oben kann man die besondere Falttechnik genauer erkennen.

dsc_4006

So mit dieser heutigen Bilderflut, schicke ich euch noch schnell zu  Ela, die heute das 5. Türchen für euch öffnet. Gestern war Christina bei unserem Adventskalender dran. Schaut doch mal vorbei bei den Mädels.

Gruesse_beitrag